Logo

Sie bekommen völlig kostenlos das ganze Yoga-Programm hier zusehen.

Klicken Sie jetzt auf auf das Video um es anzusehen!

Childs Pose.png

Childs Pose


Downward Dog.png

Downward Dog


cat cow.png

Cat Cow


Extended Side Angle Pose.png

Extended Side Angle Pose


Forward Bend.png

Forward Bend


Half Lord of the Fishes.png

Half Lord of the Fishes


Half Pigeon.png

Half Pigeon


Half Standing Forward Bend.png

Half Standing Forward Bend


Lotus Pose.png

Lotus Pose


Low Lunge.png

Low Lunge


Modified Half Moon.png

Modified Half Moon


Mountain Pose.png

Mountain Pose


Savasana.png

Savasana


Standing Backbend.png

Standing Backbend


Straddle Pose.png

Straddle Pose


Triangle Pose.png

Triangle Pose


Upward Dog.png

Upward Dog



And

Informationen zu Yoga



Wie Sie mit Bodyfit Yoga effektiv Gewicht abnehmen und gesund leben!
Mit Kontrolle und Konzentration zum gesunden Lebensstil
Hatha Yoga

Wie Sie mit Bodyfit Yoga effektiv Gewicht abnehmen und gesund leben!



Sie möchten abnehmen, endlich gesund leben, aber wissen nicht so recht, wie Sie diesen Wunsch in die Tat umsetzen können? Dann geht es Ihnen wie den meisten Menschen, die mit ihrem jetzigen Gewicht und ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und Wohlbefinden unzufrieden sind. Die gute Nachricht ist: Sie können Ihre derzeitigen Probleme jetzt jederzeit ändern. Denn erfahrene Yoga-Trainer haben ein ganz neues und revolutionäres Yoga-Konzept zusammengestellt. Es heißt Bodyfit Yoga und hilft Ihnen beim erfolgreichen und gesunden Abnehmen.

Mit Yoga und gesunder Ernährung schon in 10 Wochen die ersten sichtbaren Ergebnisse



Es klingt unglaublich. Ist es doch allgemein bekannt, das Yoga zwar wesentlich zum Abnehmen und gesund leben beiträgt, aber Tatsache ist auch, dass dieser Vorgang sich gewöhnlich nur langsam entwickelt. Nicht so bei Bodyfit Yoga. Denn bei diesem Konzept handelt es sich nicht ausschließlich um Yoga-Übungen, sondern um einen Lifestyle, der sich aus Yoga und gesunder Ernährung zusammensetzt. Ihr Körper wird durch Yoga nachhaltig gestärkt. Es schmelzen die Fettpölsterchen, Muskeln bauen sich auf und gleichzeitig wird Ihr Essverhalten nachhaltig verändert. Leckere Low-Carb Rezepte und ausgewählte Yoga-Übungen sorgen für schnellen Erfolg und sichtbare Ergebnisse.

Diese positiven Ergebnisse, die Sie beim Abnehmen und gesund leben unterstützen, werden durch Bodyfit Yoga schon in kurzer Zeit erreicht:



Ihre gesamte Muskulatur wird gekräftigt
Ihr Verdauungssystem wird harmonisiert
Ihre Ausscheidungsorgane werden mobilisiert
Ihr Herz-Kreislaufsystem wird aktiviert
Ihr Immunsystem wird gestärkt
Ihr Nervensystem entspannt sich dauerhaft

Das Besondere an Bodyfit Yoga ist, dass es sich bei diesem Mix aus Yoga und gesunder Ernährung um ein ganzheitliches, ausgeklügeltes und erprobtes Konzept handelt, das nur wenig Zeit in Anspruch nimmt und deshalb von jedermann tagtäglich angewendet werden kann.

Die Yoga-Übungen wurden für Menschen entwickelt, die nicht die Zeit aufbringen können oder möchten, um mehrere Stunden täglich zu trainieren. Auch die Rezepte für die Mahlzeiten wurden so zusammengestellt, dass diese Ihnen reichlich Abwechslung bieten, sehr schmackhaft sind und sich ohne viel Aufwand zu betreiben, zubereiten lassen. Deshalb ist Bodyfit Yoga ideal für Berufstätige, die wenig Zeit aufbringen können, aber trotzdem abnehmen und gesund leben möchten.

Wenn Sie Bodyfit Yoga ausüben, benötigen Sie lediglich eine Yoga-Matte und einen einfachen Küchenmixer



Bodyfit Yoga ist absolut unkompliziert. Sie können auf aufwendiges Yoga-Training im Fitnessstudio verzichten. Sämtliche Yoga-Übungen können Sie im eigenen Wohnzimmer absolvieren. Die schnellen und praktischen Mahlzeiten, die Ihrem individuellen Geschmack angepasst werden, sind einfach zum Nachkochen. Ein handelsüblicher Küchenmixer und einfaches Geschirr, das in jedem Haushalt vorhanden ist, reichen zur schnellen und unkomplizierten Zubereitung aus. Mit Bodyfit Yoga werden Sie feststellen, dass Abnehmen und gesund Leben, nicht teuer sein muss.

Von Bodyfit Yoga profitieren Sie ein leben lang



Um Bodyfit Yoga zu Ihrem ganz persönlichen Lifestyle zu machen, müssen Sie sich das nötige Wissen um Abnehmen und gesund Leben nur ein einziges Mal aneignen und anschließend in Ihren Alltag integrieren. Dadurch verändern Sie negative Gewohnheiten und unbewusste, schädliche Essgewohnheiten, dauerhaft zum Positiven. Sie profitieren Ihr gesamtes Leben von dieser kleinen, aber höchst effektiven Änderung Ihrer Alltagsgewohnheiten. Die Umstellung fällt Ihnen leicht.

Denn besonders vorteilhaft ist, dass Bodyfit Yoga so konzipiert ist, dass Ihnen dieser Lifestyle Freude bereiten wird. Sie möchten nach kurzer Zeit gar nicht mehr in Ihr altes Leben zurück, weil Sie sich richtig wohlfühlen und merken, wie gut Bodyfit Yoga für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden ist.

Bodyfit Yoga konzentriert sich nicht ausschließlich auf das Abnehmen und gesund leben



Besonders zu erwähnen ist, dass Sie Bodyfit Yoga nicht nur beim Abnehmen und gesund leben unterstützt, sondern ebenfalls dazu beiträgt, dass Ihr Nervensystem wieder in Einklang gebracht und beruhigt wird. Denn beim Yoga folgt der Konzentration die Entspannung, die Ihr Körper nutzt, um die aktivierte Energie, gleichmäßig in Ihrem Körper zu verteilen. Spezielle Atemübungen, dem traditionellen Yoga entliehen, unterstützen diesen Prozess wirkungsvoll. Yoga ist ein ganzheitliches Konzept, das es Ihnen ermöglicht, mit sich selber eins zu werden. Aus diesem Grund wird Yoga auch als Königsweg zum vollkommenen Selbst des Menschen bezeichnet.

Beim Bodyfit Yoga wird der Schwerpunkt zwar auf das Abnehmen gelegt, weil Gewichtsreduzierung zum gesund leben eine wichtige Voraussetzung ist. Sie profitieren jedoch ebenfalls von den vielen anderen Vorzügen, die Yoga mit sich bringt:

Mit Yoga werden Sie besser, tiefer und ruhiger schlafen

Mit Yoga werden Sie in der Lage sein, mit Problemsituationen gelassener umzugehen

Mit Yoga werden Sie allgemein beweglicher

Mit Yoga wird sich ihre Kondition wesentlich verbessern

Mit Yoga steigern Sie Ihr Wohlbefinden und finden zu einer positiven Lebenseinstellung zurück

Mit Yoga verbessern Sie Ihre geistige Fitness erheblich

Mit Yoga verbessern Sie Ihre Lebensqualität


Durch konsequentes Anwenden von Bodyfit Yoga reinigen Sie Ihren Körper



Wenn Sie wirklich gesund leben möchten, muss schädliches Kohlendioxid aus Ihrem Körper abgeleitet werden, damit Ihre Organe mit mehr Sauerstoff versorgt werden. Mit regelmäßigen Übungen, die Sie mit Bodyfit Yoga lernen, können Sie erreichen, dass sich Ihre Atmung vertieft. Auf diese Weise können Sie das Atemvolumen steigern, sodass sich Ihre Lunge allmählich reinigt. Auf diese Weise werden Ihre Organe vermehrt mit Sauerstoff versorgt. Die richtigen Yoga-Atemübungen können dazu beitragen, dass selbst bereits bestehende Organerkrankungen positiv beeinflusst werden. Zudem beugen Sie mit Yoga vielen Krankheiten vor. Unter anderem trägt Yoga zur Stärkung Ihres Immunsystems bei.

Für welche Menschen sind Yoga-Übungen geeignet?



Yoga, speziell Bodyfit Yoga, ist für alle Menschen eine Bereicherung. Deshalb hat sich Yoga längst zu einer Trend-Bewegungsform entwickelt. Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Konstitution können von Yoga-Übungen profitieren. Vorteilhaft ist auch, dass Bodyfit Yoga so entwickelt wurde, dass es leicht zu erlernen ist. Darum sind die Übungen im Bodyfit Yoga auch für Sie geeignet. Ganz gleich, ob Sie abnehmen, körperlich und geistig fitter werden oder einfach nur gesund leben und Ihre Lebensqualität verbessern möchten.

Sie können sofort mitmachen und mit Bodyfit Yoga beginnen
Denn dieses Programm, das Ihren Lifestyle grundlegend verändert, wird nicht mehr ausschließlich in den USA, sondern bereits in Deutschland angeboten. Details zur Anmeldung und viele weitere wertvolle Informationen finden Sie auf der Website http://bodyfityoga.de/. Das Yoga-Programm ist überall abrufbar: Auf dem Laptop, Ihrem Tablet oder Smartphone oder angeschlossen an Ihr TV-Gerät. Melden Sie sich jetzt gleich an, damit auch Sie schon in zehn Wochen spürbar Gewicht ab.

Mit Kontrolle und Konzentration zum gesunden Lebensstil



Für immer fit, fröhlich und in Form mit Pilatesprinzipien



Gesunde Ernährung und eine gute Figur gehören zusammen. Unzählige Diäten versprechen schnelle Erfolge. Doch ist die langfristige Wirkung mehr als fraglich. Nicht der Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel ist der Schlüssel zum Erfolg, sondern wie Sie mit dem, was Sie essen umgehen. Dazu gehört eine bewusste Entscheidung darüber, wie viel Sie essen, wann Sie essen und was sie essen. Mit den Ernährungsprinzipien aus dem Pilates gelingt Ihnen eine langfristige gesunde Ernährung. Gleichzeitig werden Sie sich wohler und fitter fühlen. Dies wiederum führt zu einer selbstbewussten Ausstrahlung und Lust, sich zu bewegen. Ihre Figur wird also doppelt von Ihrem neuen, gesunden Lebensstil profitieren.

Kontrolle und Konzentration


Das Pilates macht sich drei simple Grundprinzipien zu Nutzen. Dazu gehören die Kontrolle über den eigenen Körper, eine fokussierte Konzentration auf den Körper und den Geist im Hier und Jetzt und die bedachte, richtige Atmung. Was hat die Kontrolle mit Ihrer neuen, gesunden Lebensweise zu tun? Sie kontrollieren die Menge, die Sie essen. Dazu können Sie Ihre Hand zur Hilfe nehmen. Beginnen Sie, Fleisch und Co als Beilage zu sehen und orientieren Sie sich einfach an der Größe Ihrer Finger und Handfläche. So fällt lästiges Kalorienzählen weg. Sie müssen keine Mengen ausmessen und haben so auch in kritischen Situationen wie Urlaub und Feste eine Faustregel parat.

Daumen: so viel Käse können Sie sich gönnen


Daumenspitze: entspricht der Menge an Öl oder Butter


Fingerspitze: Zuckermenge für eine Mahlzeit


Handfläche: zeigt, wie groß Fleisch und Fisch sein sollten


geballte Faust: Obst und Gemüseportionsgröße


hole Hand: die angemessene Menge für eine Zwischenmahlzeit



Wann sollten Sie essen? Das oberste Ziel Ihrer Ernährungsumstellung ist ein stetiger Stoffwechsel. Außerdem hilft ein gleichbleibender Blutzuckerwert, Sie vor Heißhungerattacken zu schützen. Dafür ist nicht nur relevant, was Sie essen, sondern auch, dass zwischen Ihren Mahlzeiten genügend Zeit liegt, so dass der Körper alle zugeführte Energie verdauen kann.

Info: Wenn Sie viel Zucker zu sich nehmen, schüttet der Körper eine Menge Insulin aus, um den Zucker abzubauen. Fällt der Blutzuckerwert schnell wieder ab, haben Sie wieder Hunger auf Süßes. Zudem wird nicht benötigter Zucker und Fett umgewandelt, um die Energie zu speichern. Einfache Kohlenhydrate dienen dem Kurzzeitenergiespeicher Ihres Körpers. Eigentlich reichen 32 Gramm Kohlenhydrate pro Tag aus, wenn Sie keinen Leistungssport betreiben.

Ein Beispieltag:

Morgens gibt es ein leicht zu verdauendes Frühstück (etwa Haferflocken, Obst und etwas Honig) Vormittags: ein kleiner Snack (30 g Mandeln, Heidelbeeren oder anders Obst eigenen sich gut und können leicht mit zur Arbeit gebracht werden) Mittags: diese Portion darf die größte des Tages sein. Kohlenhydrate sind erwünscht, weil der Stoffwechsel seinen Höhepunkt hat. Trotzdem sollte Gemüse den Hauptteil ausmachen. Abends: zwei Stunden vor dem Schlafen fragt der Körper nach einer kleineren, leicht verdaulichen Portion mit viel Eiweiß, um nachts die Muskeln aufzubauen

Tipps für den schweren Weg der Umstellung:


1. Beim Einkaufen schon auf unverarbeitete Lebensmittel achten und vor allem künstliche Süße vom Ernährungsplan streichen.
2. Wenn süß, dann etwas Honig oder echten Zucker benutzen
3. Trinken Sie ausreichend. Wenn Sie dehydriert sind, kann der Stoffwechsel nicht reibungslos funktionieren. Außerdem meint man oft, Hunger zu haben, obwohl man eigentlich Durst hat.
4. Ein Teller pro Mahlzeit reicht. Nachschlag ist unnötig., Geben Sie sich einen Augenblick Zeit nach dem Essen und horchen Sie in sich. Das Sättigungsgefühl stellt sich erst später ein.
5. Süßigkeiten und Snacks verlocken: Was ist für Sie süß? Sie können nicht darauf verzichten? Schaffen Sie sich ein Zeitfenster, in dem eine kleine Nascherei erlaubt ist. Sonst ist die gesunde Ernährung auf Dauer nicht durchzuhalten. Und versuchen Sie, möglichst gesunde Alternativen für Snacks zu finden. Eine Kokos-Ingwer-Suppe ist besser, als ein schneller Burger. Ein Jogurt mit Beeren vom Bäcker ist besser, als ein Croissant, u.s.w.

Zusammengefasst: Kontrollieren Sie, wie viel Sie wann welche Lebensmittel in welchen Mengen essen.



Konzentration:


Konzentration in Zusammenhang mit der Ernährung heißt, der Nahrungsaufnahme vollste Aufmerksamkeit zu schenken. Seien Sie mit all Ihren Sinnen dabei. Kein TV, kein Computer und am besten auch kein Radio oder Zeitungen. Bewundern Sie die bunten Farben auf Ihrem Teller. Sind keine da? Einen Regenbogen anzustreben ist der beste Ratgeber bei der Zusammenstellung einer Mahlzeit. Riechen Sie an den Lebensmitteln.

Tipp: Bananen, Äpfeln und Vanille wird neben anderen Produkten nachgesagt, dass Sie wegen ihres neutralen Geruches den Appetit mindern können. Süße Gerüche machen aber mehr Hunger.



Schmecken Sie bewusst. Kauen Sie genüsslich statt das Essen herunterzuschlingen. Würzen Sie ordentlich bei der ´Zubereitung. So fühlen Sie sich befriedigt. Milchprodukte verleiten durch ihren milden Geschmack oft dazu, noch etwas zu essen, weil sich die Geschmacksnerven unbefriedigt fühlen. Dasselbe gilt für die Textur. Sorgen Sie für knackige und knusprige Menükomponenten, um das Essen interessant zu gestalten.

Schon gewusst? Warmes Essen sättigt besser. Wenn Sie die Option haben, Ihr Essen bei der Arbeit kurz aufzuwärmen, tun Sie es! Sonst kann eine Suppe in der Thermoskanne oder ein spezieller Lunchbag mit Warmhaltefunktion die Lösung sein.

Hunger erkennen



Haben Sie Hunger oder Appetit? Versuchen Sie folgende Skala für sich umzusetzen:
1 bedeutet, Sie haben wirklich Hunger und sind schon gereizt und unkonzentriert 5 steht für Ihren Wohlfühlzustand. Sie sind weder hungrig noch voll gegessen 10 Sie haben sich überessen und sind antriebslos, Ihnen ist sogar schlecht.

Wenn Sie langfristig immer bei der 5 bleiben, haben Sie Ihren Rhythmus gefunden. Das ist genau das Gefühl, welches Ihnen zeigt, dass Sie den Schritt in ein gesundes Leben mit einer ausgewogenen Ernährung geschafft haben.

Zusammengefasst: Konzentrieren Sie sich auf sich und Ihr Essen. Lernen Sie Genießen.



Zu der Atmung sei vereinfacht gesagt: Ihre Geschmacksknospen funktionieren in Interdependenz mit Ihrem Geruchssinn. Darum können bestimmt Gerüche Ihren Appetit anregen oder stoppen.

Pilatesprinzipien ohne Pilates?


Sie haben nun gelernt, wie Sie auf Dauer zu einem fitten und vitalen Leben kommen. Auch wenn Sie diese Prinzipien aus dem Pilates immer unabhängig davon anwenden können, ob Sie Pilates als Sport betreiben, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Bewegung unumgänglich zu Ihrem neuen, gesunden Leben dazu gehört.

Es muss nicht die Joggingrunde von 10 km sein. Lange Spaziergänge an frischer Luft oder sanftes, regelmäßiges Schwimmen sind auch geeignet, Sie in Form zu halten. Versuchen Sie, einige Gymnastikübungen in Ihren Alltag zu integrieren. Es gibt auch im Internet ganz wunderbare Videos zum Mitmachen. Sogar im eigenen Pyjama mitten auf dem kuscheligen Bett. Richtig angewendet, können Yoga und Co helfen, auch die letzte Hürde für ein gesundes Leben zu meistern: Weniger Stress und guten Schlaf!

Hatha Yoga



Ein ganz besonderer Yoga-Stil - Hatha-Yoga


Wenn Sie den Begriff Hatha übersetzen, steht "Ha" für die Sonne und "Tha" für den Mond. Insofern ist hier von einer harmonisierenden Verknüpfung von Gegensätzlichkeiten die Rede. Man kann es daher aus der Sicht des Yoga-Anhängers so interpretieren, dass innere Unruhe und Anspannung buchstäblich in Entspannung und Wohlgefühl umgewandelt werden. Bis heute gehört Hatha Yoga zu den populärsten Yoga-Varianten überhaupt.

Was ist das Besondere am Hatha Yoga?


Hatha Yoga wurde etwa im 6. oder im 7. Jahrhundert nach Chr. entwickelt. Seinerzeit waren es der indische Gelehrte Matsyendra und sein Schüler, die das Hatha zunächst in ihrer Region etablierten. Von dort aus zog der Siegeszug des Hatha Yoga stetig weitere Kreise. Es vergingen einige Jahre, und es wurde zunächst ruhig um diese neue Yoga-Richtung. Erst im 14. Jahrhundert machte sich der bekannte Heiler Swatmarama daran, um die Bedeutung der Hatha Yoga-Techniken sowie der Atemübungen aufzuzeigen und wieder bekannter zu machen. Seither erfreut sich Hatha Yoga einer stetig wachsenden Beliebtheit.

Hatha - weltweit ein Begriff für Entspannung und Selbstdiszipli


In aller Herren Länder nutzen die Menschen die entspannenden Yoga-Übungen des Hatha Yoga, um ihren Gleichgewichtssinn zu festigen sowie um die Flexibilität und Stabilität der Muskeln zu erhöhen. Mit langsamen Bewegungen finden Sie Entspannung und tun damit aktiv etwas, um Ihre individuelle Lebensqualität nachhaltig zu verbessern.

Die vergleichsweise langsamen Bewegungsabläufe haben es beim Hatha Yoga in sich. Diese sind gewissermaßen die Basis für den bemerkenswerten entspannenden Effekt. Dabei ist es das Ziel dieser Yoga-Richtung, alle relevanten "Kanäle" Ihres Körpers in der Art zu öffnen und zu sensibilisieren, dass die neu generierten Energien freier fließen können. Das Besondere ist, dass Sie keineswegs ein erfahrener Yoga-Anhänger sein müssen, um sich mit Hatha Yoga vertraut zu machen und sich bei der Ausübung der einzelnen Abläufe wohl zu fühlen. Vielmehr ist diese Yoga-Variante auch für Einsteiger hervorragend geeignet.

Elemente des Lebens


Die einzelnen Bewegungen lassen sich sehr leicht erlernen, wobei die Meditationsübungen, die körperlichen Übungen sowie die Atemübungen optimal aufeinander abgestimmt sind und - je nach Stufe - aufeinander aufbauen. In jedem Fall tun Sie mit Hatha Yoga Ihrem Körper, Ihrem Geist und Ihrer Seele etwas Gutes. Wie auch im realen Leben muss man auch beim Hatha Yoga etwas tun bzw. aktiv sein, um persönliche Ziele zu erreichen. Um an dieser Stelle noch einmal auf die Bedeutung des Wortes Hatha zurückzukommen, ist es mit eigener Energie und Kraft möglich, das innere Gleichgewicht zwischen Körper und Geist (wieder) herzustellen. Fakt also ist, dass Hatha Yoga Gegensätzliches miteinander zu vereinen vermag. So zum Beispiel Anspannung und Entspannung sowie Kälte und Wärme etc.

Auf einer Ebene

Beim Hatha gilt unter anderem der Grundsatz, dass weder der Körper über dem Geist, noch der Geist über dem Körper steht. Vielmehr stehen Körper und Geist im harmonischen Einklang. Sie werden sowohl im Rahmen der Ausübung der Yoga-Übungen, als auch im realen Leben, mit Sorgfalt und Achtung gehegt und gepflegt. Viele Menschen, die mit Hatha Yoga beginnen, haben es sich zum Ziel gesetzt, die Weichen in ihrem Leben umzustellen oder gravierende persönliche Veränderungen durchzuführen. In diesem Zusammenhang ist Hatha Yoga wahrlich ein äußerst wertvoller Begleiter.

Entspannung ist nicht alles


Die Weisheit "In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist" ist bereits seit Jahrhunderten bekannt. So nimmt sie auch mit Blick auf Hatha Yoga einen hohen Stellenwert ein. Die Entspannung von Körper und Geist sowie die harmonische Verbindung derselben zielt vorrangig auf eine bessere Gesundheit sowie auf geistige Fitness ab. Darüber hinaus lässt sich jedoch noch weit mehr erreichen. Während innere Unruhe und Anspannung Stress bedeuten und langfristig krank machen können, soll es mit Hatha Yoga - alten Überlieferungen zufolge - sogar möglich sein, Krankheiten unterschiedlichster Art vorzubeugen. Selbst der therapeutische Effekt spezifischer Behandlungen kann durch die regelmäßige Anwendung von Hatha Yoga unterstützt und verbessert werden. Wer in Schule oder Beruf regelmäßig unter Stress steht, wird über kurz oder lang imstande sein, diesen Stress abzubauen bzw. auf ein entspannteres Level zu transferieren. Des Weiteren können mit Hatha Yoga die mentale wie auch die körperliche Selbstdisziplinierung gefördert werden. Voraussetzung dafür ist allerdings die regelmäßige Durchführung von Hatha Yoga-Übungen.

Spezifische Techniken für Körper, Geist und Seele


Grundsätzlich gibt es beim Hatha Yoga unterschiedliche Praktiken. Das sogenannte Asana bezeichnet dabei die einzelnen Yoga-Übungen. Beim Pranayama ist vielmehr die richtige Koordination der Atemund Yoga-Übungen von Relevanz. Mit Blick auf das Shavasana geht es vornehmlich um das Erreichen einer Tiefenentspannung, wobei es hierbei auf eine gesunde Lebensweise sowie die sukzessive Durchführung der Übungen ankommt. Zum Kumbhaka gehören ebenfalls Atemübungen, wodurch es ermöglicht werden soll, ein ruhigeres Bewusstsein zu erzielen.

Es heißt, dass man durch Hatha Yoga nicht nur einen tieferen Entspannungsstatus generieren, sondern auch Erschöpfungszuständen und sogar Depressionen vorbeugen kann. Wer des Öfteren unter depressiven Verstimmungen leidet, kann selbst diese durch die gezielte Anwendung des Hatha Yoga reduzieren oder langfristig vollständig heilen.

Charakteristische Übungen beim Hatha Yoga


Klassische Sitzübungen, wie beispielsweise der bekannte Lotus-Sitz werden im Hatha Yoga als Padmasana bezeichnet. Der Schustersitz ist bei dieser Yoga-Art als Bada Konasana bekannt. Der Kopfstand dient dem Rückfluss wertvoller Energien und wird unter Yogis als Bakasana bzw. als Kranich bezeichnet. So wird also deutlich, dass beim Hatha Yoga alle Partien des Körpers angesprochen und somit Körper und Geist auf eine sehr spezifische Weise beansprucht werden. Auch wenn es anfangs so scheint, als wären manche Übungen zu schwer, um sie adäquat durchführen zu können, so lohnt es sich in Anlehnung an die Traditionen des Hatha Yoga, sie stets aufs Neue zu probieren. Auch hier verbirgt sich das Ziel, mit Disziplin alles das erreichen zu können, was Sie sich vornehmen. Und zwar nicht nur im Hatha Yoga, sondern sehr wohl auch im wirklichen Leben. So wird auch eine weitere Übersetzung der Begrifflichkeit "Hatha" nachvollziehbar. Denn dieses Wort wird im Hatha Yoga auch mit "Hartnäckigkeit" übersetzt Seite

Sports und Spa in Hannover

Wer in Hannover Fitness betreiben möchte, hat mit Sports und Spa in der Listerstraße 7 bei kompetenter Begleitung die Möglichkeit zu trainieren. Sowohl online als auch telefonisch können interessierte Personen einen Termin für ein Probetraining und oder Clubführung reservieren. Diese sind kostenlos und eröffnen Ihnen so ein transparentes Bild über das Fitnessstudio. Sports und Spa kann telefonisch unter: 0511/3948918 kontaktiert werden.

Das größere Wohlbefinden im Zusammenhang mit der Veränderung des eigenen Körpers steht im Vordergrund der Trainingsideen von Sports und Spa. Angenehmes Ambiente in Kombination mit der neuesten Ausstattung der Trainingsgeräte lassen nicht nur die Ergebnisse sondern auch das Training selbst zu einem echten Erlebnis werden. Im World Wide Web finden Sie unter sportsundspa.de/weitere Informationen rund um das Sports und Spa. Der Spa Bereich umfasst ein großzügiges Wellnessangebot aber auch andere Relax-Bereiche wie Pilates oder Yogaübungen. Während Ihres Aufenthalts im Club sind Sie auf Wunsch nie alleine und werden von kompetenten Trainern im Team vom Probetraining bis hin zu intensivem Muskelaufbautraining stets begleitet.
Impressum Datenschutz